gestern ist jetzt

gestern ist jetzt

Der Podcast für Familiengeschichte im Nationalsozialismus

#13 Menschen mit Nazihintergrund

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wir sprechen mit Meron Mendel und Saba-Nur Cheema über ihre Arbeit in der Anne Frank Bildungsstätte und ihre Meinung zur Diskussion über "Menschen mit Nazihintergrund":

#12 PAKH

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nachfahren von Verfolgten und Täter*innen können angeblich Gefühlserbschaften ihrer Großeltern in sich tragen. Wieso und was ist das genau? Und warum kommt es nach all den Jahren auch noch in der Enkelgeneration zu Ressentiments und Konflikten? Wir haben nachgefragt bei Erda Siebert und Peter Pogany-Wnendt vom Arbeitskreis für intergenerationelle Folgen des Holocaust, kurz PAKH e.V.

#11 Jürgen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heute erzählt unser Hörer Jürgen seine Geschichte. Und wir haben den Psychotherapeuten Peter Pogany-Wnendt gebeten, uns diese Geschichte ein wenig einzuordnen.

#10 Traumata

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge sprechen wir mit der Sozialpsychologin Angela Moré über transgenerationale Traumatisierung.

#9 NSDAP 2

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heute erzählt uns der Historiker Armin Nolzen mehr darüber, wie die NSDAP alle Lebensbereiche beherrschte und warum ausgerechnet Sozialdemokraten ihre Kinder in die HJ schickten.

#8 NSDAP

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zwei Drittel aller Deutschen waren bei Kriegsende Mitglied der NSDAP - oder einer ihrer vielen Unterorganisationen. Was brachte eigentlich ein Parteieintritt, was kann die Mitgliedsnummer heute noch über Eure Großeltern erzählen - und was auch das Eintrittsjahr? Darüber sprechen wir in #8 mit dem Parteienforscher Jürgen Falter, der seit vielen Jahren u.a. die Daten der NSDAP-Mitgliederkartei auswertet.

#6 Johannes

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Historiker Johannes Spohr hat sich intensiv mit seinem Großvater Rudolf beschäftigt, der u.a. als Ordonnanzoffizier für das Oberkommando des Heeres in Osteuropa unterwegs war. Wir sprechen über die Recherche – aber auch, wie Johannes damit umgegangen ist, dass viele in Nordenham, wo Rudolf Spohr ein angesehener Mann gewesen war, nichts von den Dingen hören wollten, die Johannes über seinen Großvater herausgefunden hat. Er ist überzeugt: „Der Nationalsozialismus hat seine Wirkmächtigkeit bis heute nicht verloren“ – was das mit einer Gesellschaft macht und warum der Mythos vom Erinnerungsweltmeister Deutschland ein Mythos ist, darum geht es in #6.

#4 Joachim

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Joachim, der Großvater von Melanie, war "SA-Mann der ersten Stunde" und machte nach der "Machtergreifung" Karriere. Melanie sucht Antworten - im Gespräch mit Mutter und Onkel.

Über diesen Podcast

Seit 75 Jahren ist der Nationalsozialismus Geschichte - und doch wirkt er bis heute weiter - im eigenen Leben, in den Familien. Der Podcast "gestern ist jetzt" erzählt von der Suche nach Antworten darauf, wie sich unsere eigenen Großväter im Nationalsozialismus verhalten haben. Und soll auch Dich bei Deiner Suche weiterbringen - dank der Unterstützung vieler Historiker, Sozialwissenschaftlerinnen, Psychologinnen und Archivare - aber und anderer recherchierender Enkel*innen, die schon viel weiter sind als wir. Wir, das sind Melanie Longerich und Brigitte Baetz - zwei Journalistinnen aus Köln.

von und mit Melanie Longerich, Brigitte Baetz

Abonnieren

Follow us